Skip to main content

Physiotherapie

Physiotherapie (Krankengymnastik) dient zur Behandlung von Beschwerden und den Funktions-, Bewegungs- bzw. Aktivitätseinschränkungen des Patienten. Das Therapieziel der Physiotherapie ist die Verbesserung der aktiven Beweglichkeit, Steigerung der Muskelkraft, Ausdauer und Schnelligkeit. Sowie Schmerzlinderung, Verbesserung der Organfunktionen und Beeinflussung der Atmung.

CMD – craniomandibuläre Dysfunktion

Die Therapie von CMD hat das Ziel, Fehlregulationen der Kiefermuskulatur und die daraus resultierenden Blockaden zu behandeln.

Krankengymnastik

Die Krankengymnastik hat zum Ziel, die größtmögliche Bewegungs- und Funktionsfähigkeit wiederherzustellen.

Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Form der physikalischen Therapien und Bestandteil der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (KPE). Ihre Anwendungsgebiete sind breit gefächert. Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie ödematöser Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine), welche nach Traumata oder Operationen entstehen können. 

Manual-Therapie

Eignet sich zur Behandlung von Funktionsstörungen im Bewegungsapparat.

Massage

Dient zur Lockerung der Muskulatur und des Bindegewebes.